Bali – beste Reisezeit

Die im Indischen Ozean gelegen Insel Bali, die politisch gesehen zu Indonesien gehört, verfüg über ein ganzjährig anhaltendes tropisches Klima. Die Temperaturen bleiben das ganze Jahr fast über gleich, nur im Oktober und November sind die Temperaturen etwas höher als sonst und liegen bei durchschnittlich 32 °C. Im Februar und März indes betragen die Tageshöchsttemperaturen nur 30 °C. In der Nacht sinken die Temperaturen nur sehr gering ab, auf 22 bis 23 °C. Unterschiede in den Temperaturen gibt es allerdings in den Höhenlagen, auf den Hängen der Berge und auf den Gipfeln. Hier erreichen die Temperaturen am Tag über meist nicht mehr als 20 °C. Dennoch ist es ein tolles Erlebnis, während der Ferien Bali zu erkunden.

Foto: C. Scheumann  / pixelio.de
Foto: C. Scheumann / pixelio.de


Klimaprägender Monsun

Stark beeinflusst wird das Wetter auf Bali vom Monsun. In der Trockenzeit von Mai bis Oktober beherrscht der Südost-Monsun das Wetter und von November bis März der Nordwest-Monsun, der hin und wieder Regen bringt. Dabei ist der Norden der Insel durch die hohen Berge vor dem Monsunregen recht gut geschützt. Das bedeutet selbst wenn man in der Zeit von November bis März Ferien Bali bucht, ist es nicht gesagt, dass man unbedingt nass wird und hier auch die Strände während der Regenzeit besuchen kann. Dass es im Norden tagelang regnet ist eher die Ausnahme, wobei dies im Süden der Insel jedes Jahr passieren kann an mehreren Tagen während der Regenzeit.

Die Beste Reisezeit

Die Hauptreisezeit für die Insel Bali sind aber die Monate April bis Anfang November – also die Trockenzeit. Dann ist es auch möglich alle Strände aufzusuchen und sogar Wanderungen ins Landesinnere vorzunehmen. Während der Trockenzeit werden auch viele Besichtigungstouren zu den Vulkanen der Insel angeboten. In der Zeit von Juli bis September ist es auf der Insel allerdings richtig voll. Gute Nachricht aber für diejenigen, die eher einen späten Urlaub planen oder im Herbst reisen möchten – das Wasser hat das ganze Jahr eine fast gleichbleibende angenehme Temperatur. Baden und Tauchen ist somit das ganze Jahr möglich. Die beste Zeit für einen Tauchurlaub ist allerdings von April bis Oktober. Und auch die berühmten Delfinbeobachtungen werden auf Bali das ganze Jahr über angeboten. Bali bietet sich daher als Urlaubsort das ganze Jahr an.