Die Virgin Islands

In der Karibik gelegen, findet man eine Inselkette von ca. 60 kleinen Inseln, den Virgin Islands. Wer nach einem ganz besonderen Reiseziel sucht, sollte sich ein wenig mehr über diese Inseln informieren, denn diese haben viel für Ferienreisende zu bieten. Das Meer ist türkisfarben und man findet wundervolle weisse Sandstrände. Wer in den Ferien baden möchte, wird auf den Virgin Islands die perfekten Ferien verbringen. Aber natürlich haben die Virgin Islands noch so viel mehr zu bieten. Da die Virgin Islands nun mal von Meer umrundet sind, findet auch das das Leben hauptsächlich auf dem Wasser statt. Hier wird mit Booten gefahren und gesegelt und  viele Touristen schlafen sogar auf Booten. Wer möchte, kann sein eigenes Boot, direkt mit Mannschaft, ganz einfach mieten und die verschiedenen Inseln umsegeln. So braucht man sich nicht auf eine Insel festlegen, sondern kann gleich mehrere der Inseln erkunden.

 

Foto: O. Juschka  / pixelio.de
Foto: O. Juschka / pixelio.de

 

Für Tauchbegeisterte

Einige der Inseln auf den Virgin Islands sind unbewohnt und will man mal die Seele baumeln lassen und alleine sein, vielleicht sogar mit seinem Partner, kann man einfach anlegen und die Naturschönheiten geniessen. Naturliebhaber kommen aber auf den Virgin Islands auch auf volle Kosten. Hier findet man eine Vielzahl von exotischen Tieren und Vögeln. Auch für Tauchbegeisterte sind die Virgin Islands ein Paradies. Die Unterwasserwelt ist sehr vielseitig und exotisch. Taucht man, wird man wunderschöne Korallenriffe und eine Schwärme von bunten Fischen zu sehen bekommen. Wer noch nie getaucht hat, kann hier auch sehr gut schnorcheln oder sich einfach bei einer Tauchschule anmelden, wo einem das Tauchen beigebracht wird. Jede der Inseln auf den Virgin Islands ist landschaftlich und kulturell unterschiedlich und daher lohnt es sich wirklich, mehr als nur eine Insel während der Ferien zu besuchen.