Tolle Oman Ferien erleben

Nun steht sie bald wieder an – die Frage aller Fragen – wohin wird die Reise dieses Jahr in den Ferien gehen? Die meisten Familien kennen das und es gibt hier oft stundenlange, hitzige Diskussionen, ganz besonders, wenn die Kinder schon ein wenig älter sind und auch die eigenen Interessen gerne vertreten möchten. Schlimm genug ist ja oft schon, dass sie mit den Eltern in die Ferien fahren müssen, aber dann noch ein Land, das keinen Spass macht, langweilig ist und jeder geht dorthin? Das muss doch nicht sein – hier kann nämlich schnell Abhilfe geschaffen werden. Es gibt einige Länder, die nicht so bekannt sind und trotzdem einiges anbieten. Auch wenn man es vielleicht von dort nicht erwarten würde. Ein Land, das fast eine Garantie geben kann, dass man dort schöne Ferien verbringt, das ist der Oman. Lange gibt es hier den Zweig Tourismus noch nicht, doch dafür wird er sehr gepflegt und dem Touristen wird alles geboten, was er sich erträumen kann – fast schon wie im Märchen werden so die Oman Ferien aussehen.

 

Foto: tokamuwi  / pixelio.de
Foto: tokamuwi / pixelio.de

 

Land und Leute

Der Oman liegt an der Spitze der Arabischen Halbinsel und hat eine aussergewöhnliche Landschaft zu bieten. Auf der einen Seite findet man hier herrliche, zerklüftete Gebirgsketten, die man bewandern kann, dann natürlich auch Halbwüste, die mit Jeeps durchquert werden kann oder auch mal mit einem Kamel besucht wird, die interessanten Oasen und natürlich dürfen die schönen Küsten mit den langen Stränden nicht fehlen. Es gibt also nichts, das es hier nicht gibt. Die Menschen im Oman sind sehr gastfreundlich, sie begrüssen jeden mit einem Lächeln und helfen, wann immer sie es können. Schön ist, dass man bei all den Touristen noch die eigene Kultur gewahrt hat und Traditionen pflegt.

Reiches Oman

Eines kann man dem Sultanat Oman nachsagen – es weiss zu handeln und sich zu repräsentieren. Das liegt aber sicherlich auch mit an der mehr als Jahrtausenden Erfahrung. Denn schon früh hat man mit den Chinesen Datteln gegen kostbares Porzellan und wertvolle Seide getauscht. Von diesen Reisen wurde vieles mitgebracht und so hat sich einiges an Architektur im Oman so wiedergespiegelt.