Verpflegung in Dubai

Gegen Dubai Reisen bestehen sehr große Vorurteile. Denn wenige möchten in ein Land reisen, in dem alles offenbar sehr teuer ist. Doch auch wenn die Lebenshaltungskosten in Dubai sehr hoch erscheinen, die Kosten für die Verpflegung in den Hotels in Dubai sind gar nicht mal so hoch, wie man denkt. Allerdings können von Hotel zu Hotel bzw. von Arrangement zu Arrangement die Nebenkosten sehr unterschiedlich sein. Bei der Reisebuchung sollte man schon genau hinsehen. Denn wer ein Hotel in Dubai bucht, der sollte darauf achten, was er an Verpflegung angeboten bekommt. So sollte es zum Beispiel so sein, dass wenigstens Halbpension gebucht wird. Denn achtet man nicht darauf, dann bekommt man in der Regel in Dubai nur Frühstück bei der Verpflegung angeboten. In Dubai ist allerdings Halbpension eher die Ausnahme. Doch viele Hotels bzw. Reiseveranstalter haben auf die Bedürfnisse der Verbraucher reagiert und bieten auch Arrangements mit Abendessen an.

Foto: Jürgen Mala  / pixelio.de
Foto: Jürgen Mala / pixelio.de


Essen im Hotel oder auswärts im Restaurant

Die Zubuchung von Abendessen ist allerdings nur gegen eine hohe Gebühr meist möglich. Doch die meisten Touristen entscheiden sich letztlich sowieso dazu im eigenen Hotel zu essen. Das Frühstück und auch die Halbpension (also das Abendessen) werden in Dubai in den meisten Hotels in Buffetform angeboten. Das hat den Vorteil, dass man sich selbst bedienen kann. Frühstück gibt es in Dubai meist bis 10 Uhr oder sogar bis 11 Uhr in den Hotels. Am Nachmittag wird somit verhindert, dass man Hunger bekommt. Wer keine Halbpension buchen möchte, der kann natürlich am Abend auch in ein Restaurant in Dubai gehen. In Downtown gibt es sehr viele und gute Restaurants. Zum Beispiel an der Sheikh Zayed Road oder am Dubai Creek, Dubai Marina oder am The Walk at Jumeirah Beach Residence.

Shopping Malls für den kleinen Hunger

Wer um die Mittagszeit Hunger hat, der kann in den Shopping Malls sein Glück versuchen. Denn dort gibt es viele Möglichkeiten – auch aus der internationalen Küche. Die Shopping Malls sind auf Gäste, die kleinen Hunger für alt und jung haben eingerichtet. Da unterscheiden sie sich nicht von deutschen Einkaufszentren oder den großen Shopping Malls in den USA.